Kirchengebäude

Verlassen wir die Kirche durch den Turmausgang, dann sehen wir rechter Hand an der Wand den Gedenkstein für die Grundsteinlegung 1952 mit dem griechischen Christusmonogramm.

Am Sakristeifenster ist ein schmiedeeisernes Gitter angebracht mit einer Darstellung der Lutherrose.

Die Kirchturmspitze ziert ein Wetterhahn, der an die Verleumdung des Petrus erinnert und den Betrachter mahnt, es ihm nicht gleichzutun.

Auf dem Dachgiebel über dem Haupteingangist ein Kreuz angebracht, das sogleich deutlich macht, dass sich in diesem Bau die Gemeinde des gekreuzigten und auferstandenen Herrn zum Gottesdienst versammelt.

—————————

Ende des Rundgangs.


Die Losung von heute

Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen und ihm einträchtig dienen.

Zefanja 3,9

Alle Zungen sollen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

Philipper 2,11

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Der Gemendebote online

Gembrief

Ältere Beiträge


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen