Archiv für das ‘Podologie’ Schlagwort

Abend zu Ehren unserer Füsse

Einen besonderen Abend zu Ehren unserer Füsse gab es am 6. März in unserem Gemeinderaum.
Pfarrerin Heidi Gentzwein lud gemeinsam mit den Podologinnen Heidrun Lippert und Ulrike Chmel zu einem interessanten Abend über unsere Füsse ein.

„Der Mensch geht pro Tag ca. 10000 Schritte und legt dabei mehr Wert auf seine Schuhe als auf das, was darin steckt“. So begrüßte Pfarrerin Gentzwein die kleine Schar Zuhörer. Bevor dann die beiden Podologinnen den medizinischenTeil des Abends übernahmen, führte uns Frau Gentzwein einmal quer durch die Bibel und zeigte einige Stellen auf, die direktn Bezug zu den Füssen haben. Von Mose, der die Schuhe ausziehen solle, weil er auf heiliger Erde stehe, bis zur Fusswaschung beim Letzten Abendmahl.
Sodann erklärten Frau Lippert und Frau Chmel kurz die Bestandteile des Fusses und gingen dann nach einem Fußbad für die Teilnehmerinnen zur Erläuterung der Massage und die Wirkug auf den ganzen Körper ein. Dabei kam natürlich die praktische Anwendung nicht zu kurz.

Den Zeitungsartikel zu dieser Veranstaltung aus „DER NEUE TAG“ können sie >> hier << lesen.

Notrufnummern bei Konflikten Zuhause

Weitere digitale Angebote

Digitale Angebote

——————————————————-

Die Tageslosung von heute

HERR, wie lange willst du mich so ganz vergessen? Wie lange verbirgst du dein Antlitz vor mir?

Psalm 13,2

In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Radioandachten

Prävention vor Missbrauch

Der Gemendebote online

Gembrief

Ältere Beiträge


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen