Konfirmation 2011

Am 29. Mai wurden 12 junge Konfirmanden in die Kirchengemeinde aufgenommen.
In einem Festgottesdienst in unserer voll besetzten Christuskirche, der musikalisch von Posaunenchor, Kirchenchor und Organistem gestaltet wurde, erneuerten die Jugendlichen ihr Taufversprechen. Pfarrerin Heidi Gentzwein  erläuterte in ihrer Predigt die Bedeutung des „Fischkreuzes ICHTYS“, das Jesus Christus als Sohn und Retter symbolisiert. Die Konfirmanden erhielten als Geschenk jeweils ein solches Kreuz mit dem persönlichen Konfirmationsspruch auf der Rückseite.
Nach dem Segen hieß der Vertrauensmann des Kirchenvorstandes Karl-Georg Haubelt die neuen Gemeindeglieder herzlich willkommen.

 

0 Antworten auf “Konfirmation 2011”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Notrufnummern bei Konflikten Zuhause

Weitere digitale Angebote

Digitale Angebote

Bitte achten Sie auch auf das reichhaltige digitale Angebot auch in unserem Dekanat:
– Actionbound der Dekanatsjugend ej-suro.de; WWW.youpray.de und ein
Familienspaziergang digital mit Infos auf das Handy, der jederzeit abgelaufen
werden kann.
– Homepage Erlöserkirche Amberg mit einem Adventskalender über WhatsApp ab Ende November.
– Homepage Erlöserkirche Schwandorf mit Impuls und Musik an jedem Adventssonntag

 


Die Tageslosung von heute

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir nicht verborgen.

Psalm 38,10

Wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt.

Jakobus 1,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Radioandachten

Prävention vor Missbrauch

Der Gemendebote online

Gembrief

Ältere Beiträge


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen